Artikel mit dem Tag "Peter Bartels"



21. Mai 2019
Für deutsche Flaschenrentner und andere Hungerleider hat der SPD-Finanzminister keine Puseratze mehr. Grund: GröKaz Merkel hat leider viel, viel mehr Milliarden für dütt und datt verplempert. Der Preis ist heiß …

20. Mai 2019
Die Lunte wurde vor schon zwei Jahren auf Ibiza gezielt gelegt und gezündet.. Jetzt, unmittelbar vor der EU-Wahl, explodierte die Bombe. Sie soll den „Gesunden Menschenverstand“ in letzter Minute abhalten, bevor er Feuer und Schwefel auf „Sodom & Gomorrha“ Brüssel regnen läßt. 1. Ziel planmässig erreicht: Österreichs konservativ-rechte Regierung ist weggefegt …

19. Mai 2019
Lügen haben kurze Beine? Hätten wir noch Journalisten, die Wächter der Demokratie - First Watschel müßten längst auf Stümpfen rutschen … Hätte, hätte Fahrradkette, resignierte einst ein Sozi in einem fernen Land vor unserer Zeit, als es noch die SPD gab …

18. Mai 2019
Hat in letzter Zeit jemand was von seiner Hässlichkeit, dem schwulen Keif-Kong Kahrs von der SPD gesehen, gehört? ... Dem Antifa-Paten und SPD-Wähler-Inquisitor Stegner? … Der SPD-Plumpabacke Nahles von Bullerbü? … Oder gar von der Malediven-Matrone Claudia Roth aus dem grünen Lego-Land? Selbst EU-Suffkopp Juncker scheint endlich zur Ischiaskur getorkelt zu sein …

14. Mai 2019
Ich muss und will mich bei den Duisburgern und Duisburgerinnen entschuldigen, weil ich mich gelegentlich abfällig über ihre Stadt geäußert habe. Dabei ist Duisburg überhaupt nicht hässlich, ganz im Gegenteil, sehr grün und voller Architektur-Überraschungen … Zum Strafverfahren wegen der verlorenen Ehre der in und um Dinslaken weltberühmten „Islamwissenschaftlerin“ Lamya Kaddor bin ich schon am Vortag angereist ….

14. Mai 2019
Wer sich ausnahmsweise mal auf BILD verlassen wollte, weil er lieber „Inspector Barnaby“ sah, statt sich durch „hart aber leer“ zu quälen, war verlassen. Er hatte buchstäblich in die Sch … gegriffen.

13. Mai 2019
Weiß der Henker, warum unsereiner, wenn er Norbert Röttgen und Graf Lambsdorff in einer Talkshow sieht, an „Das Cabinet des Dr. Caligari“ denken muß, den legendären Stummfilm von Robert Wiene. Gut, die beiden Krieewelsche Pappköpp sind zusammen 105, der Kintopp erst 99 Jahre alt. Aber irgendwie wirken sie wie zwei Gespenster aus einem fernen Land vor unserer Zeit. Dem Kabinett von Dr. Merkelari. Nur etwas eitler, arroganter …

12. Mai 2019
Er war die größte SPD-Pfeife im Saarland: Dreimal wollte Heiko Maas Ministerpräsident werden. Dreimal haben ihm die Wähler auf die Schnauze gehauen. Für die SPD-Nachlassverwalter der Beste für ein Ministeramt unter Muttis Schürze. Erst als Justizminister, der Facebook den Maas-Maulkorb verpaßte. Dann als Aussenminister. Der schönste Job nach „Papst“ soll mal jemand geschwärmt haben: Rumfliegen, Rumlabern, Abkassieren. 20.730 €uro im Monat …

11. Mai 2019
Das Mene mene tekel-Geschwafel ist vorbei. Sie hat den mahnenden Finger an der Wand in plumper Eitelkeit nie kapiert. EU-Babylon macht endgültig den Anfang von Ende. Gezählt, gewogen, für zu leicht befunden, zerteilt, gefeuert: 7,3 Prozent Minus. Die AfD macht mit 7,1 fast soviel Plus. Merkels rote SPD-Genosssen halbieren sich: 12,3 Prozent Minus …

09. Mai 2019
Kaiser Augustus ließ sich vom Senat widerwillig zum Pater patriae – Vater des Vaterlandes - schleimen … Willem Zwo war selbstverständlich Kaiser von Gottes Gnaden … Adolf Hitler wurde immerhin Führer von „Deuttschess Vvvollkk“ … Ludwig XIV. nahm sich gleich alles: l'état est moi – der Staat bin ich! Und Merkel? Mutti! Nur Herrscherin von grün-roter Schranzen Gnaden. Je nun: Friedrich d.Große wurde der „Alte Fritz“ genannt …

Mehr anzeigen