Artikel mit dem Tag "Peter Bartels"



16. September 2019
„Laut Wikipedia: Herbert Arthur Wiglev Clamor Grönemeyer ist ein deutscher Musiker, Musikproduzent, Sänger, Komponist, Texter und Schauspieler …“ flötet die nette Escort-Automaten von Google. Und ergänzt: „Einem breiten Publikum wurde er durch seinen Auftritt in DAS BOOT bekannt …“ Dann: „Seine auffällige Gesangsart und eine marcatoartige Gestik beim Singen gehören zu seinem Markenzeichen …“

14. September 2019
Unsereiner hat es gestern versprochen – hier das “curriculum vitae” von Ralf Schuler. Er ist Teil einer Art Massen-Bewerbung (Curriculum BILD) von 26 Redakteuren. Hier also Schuler pur. Natürlich von seinen Chefs ”redigiert”, zensiert. Also macht unsereiner hier und da den Erklärbär. Oder Saubär. To whom it may concern …

13. September 2019
Es geschieht Seltsames in Deutschland. Da ist eine einst sehr große Zeitung, die gestern noch über 5 Millionen Käufer am Tag hatte … Die heute mit weniger als 1 Millionen längst den Ereignishorizont des Schwarzen Lochs erreicht hat. Und weil sie weiß, dass sie der Singularität dieses „Horrorzonts“ nicht mehr entkommen kann, startet sie die größte Massen-Bewerbung ever: 26 Redakteure schreiben eine Art Curriculum BILD, den Lehrplan ihrer sterbenden Zeitung: „Das ist BILD, das sind wir“ …

12. September 2019
Wie kommt man am schnellsten in die Schlagzeilen? Wenn man Dr. Hirschhausen heißt, sowas wie Arzt ist und Bullshit behauptet, den er natürlich nicht beweisen kann. Die größte aller denkbaren Maischen rührte dieser Dr. Knirschhausen gleich am Anfang von ARD-MAISCHBERGER : In deutschen Kliniken werden jedes Jahr 5oo Babys der Profitgier wegen getötet, weil sie ohne Not zu früh aus dem Bauch geholt werden. Dann machte er einen Witz …

09. September 2019
„Selbst Norbert Röttgen blieb nur noch ein betretener Blick zu Boden … Und auch der Talkmasterin scheinen die Rachefantasien des ARD-Kollegen peinlich …“ So etwa beschreibt Josef Nyary den Amoklauf von ARD-Halstuch-Landser Rolf-Dieter Krause. Der Führer wäre begeistert gewesen: Ritterkreuz mit Eichenlaub, Schwertern und Brillanten: Bomben auf Engelland…Die Schlacht geht weiter …

07. September 2019
Aus! Aus! Aus! Das Spiel ist aus … So etwa schrie Herbert Zimmermann im Sommer 1954 ins Mikrofon. Deutschland war Fußballweltmeister. Millionen „trugen“ Fritz Walter jubelnd auf den Schultern. Und über 1 Million von ihnen kauften Axel Springers BILD: 3:2, das Wunder von Bern …Das Wunder BILD sollte über 5 Millionen groß werden. Jetzt ist es kleiner als 1 Millionen ... Und diesmal raunen sie eigentlich nur noch auf den Springer-Fluren: Aus! Aus! Aus! Jeder Fünfte muß raus …

04. September 2019
Wenn der Chefredakteur gestern dem Verlagsleiter einen „Quartals-Einbruch“ um 50.000, von 5,3 auf 5,25 Millionen begründen mußte, hatte er in der Nacht vorher Albträume. Zum Glück viel ihm immer rechtzeitig das „Schnee-Chaooos“ ein. Oder der zu trockene, vice versa zu nasse Sommer ein. Der „Scheiß Streik“ war auch eine gute Ausrede für das schlechte Blatt, das er offenbar die letzten drei Monate gemacht hatte …

03. September 2019
Bei BILD hatten sie nach dem AfD-Siegen im Osten eine Idee. Neiiin, nicht, wie das Blatt vielleicht doch noch gerettet werden könnte, dass sie linientreu von über 5 auf unter 1 Mio gemeuchelt haben. Nuuur, wie die letzten Leser im Westen noch mal richtig verarscht werden können. Im Osten gibt’s ja so gut wie keine mehr. Die allerletzten sind allesamt importierte Wessis …

02. September 2019
Die CDU ist noch mal davon gekommen … “weil sie sich dem Mörder Putin an den Hals geworfen hat” … Die SPD hat den selbstersehnten Fangschuss bekommen … Die FDP den sonnengebräunten Arschtritt in die Ewigkeit … Die SED-LINKEN zucken auf dem Friedhof aller Stalinisten … Und die GRÜNEN suchen im ökologischen Schrebergarten nach den Latzhosen der Bullentreter; die Welt war nicht genug ...

31. August 2019
Haben Gesichter was mit Intelligenz zu tun? Gut, gut, lieber Gott, ich hör‘ ja schon auf!! Dabei müssen die glücklichen Eltern Iken mal viel Hoffnung in das Söhnchen gesetzt haben, tauften sie es doch „Matthias“!! Und das ist immerhin der Berichterstatter der größten Story der Menschheit - der Geschichte Jesu. Na ja, Matthäus war ja auch immer dabei. Was der Matthias vom Hamburger Abendblatt von der Geburtstagsfeier des SPIEGEL-Matthias nicht mal mit einem Zeiss-Spectiv belegen konnte…

Mehr anzeigen