Artikel mit dem Tag "Maybrit Illner"



05. Juli 2019
Erst wird er rot … Dann verzerrt sich das Gesicht … Dann dröhnt er drohend … Und dann wird er grün … Jeder kennt Hulk. Eigentlich ein netter Kerl. Aber wehe, er regt sich auf … Martin Schulz hat sich wieder mal aufgeregt. Bei Maybrit Illner. Über Merkel, Macron und Flinten-Uschi …

14. Juni 2019
In Hitlers Krieg taperte schon der Volkssturm … Da plante US-Finanzminister Henry Morgenthau längst das neue Deutschland: Null Krupp, VW und Autobahn. Nur noch Felder, Wiesen und Auen, leuchtendes Ehrengold … Henry heißt jetzt Robääärt. Und die Rote Nonne macht sich mal wieder ins GRÜNE Höschen vor Freude …

07. Juni 2019
Wer regiert Deutschland? Merkel? Der Bundestag? Alles Quatsch! Die Talkshows regieren Deutschland. Abend für Abend tritt die Macht und die Erbärmlichkeit zum Rapport an …

03. Mai 2019
Es gibt Abende, da hätte man am besten gleich mit Seneca ins Bett gehen sollen … Aber dann denkt man an den tapferen, weissen, weisen Josef Nyary, der für eine Handvoll Silberlinge einsam vor der Glotze seine Kritik für BILD schreibt, sich mit der Roten ZDF-Nonne und ihrer GRÜNEN Doku Soap rumquält. Und so glotzt man eben auch. Geteiltes Leid, ist halbes Leid. Zumindest die Altersangaben liefert der gelernte Jupp ja gleich mit …

27. April 2019
„Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.“ So „kachelte“ ein greiser leiser BILD-Mann gerade Maybrit Illner ab. Der Ombuds-Opa meinte die „furchtbare Wahrheit“ am „christlichen Osterfest“. Die gelernte SED-Nonne stocherte sich durch das Thema: „Terror in Sri Lanka – Krieg der Religionen?“

05. April 2019
Ja, weiser alter Nyary, das ist indead the question. Immer noch. Immer wieder. So müde die Gesichter der ZDF-Gäste auch aussahen. So matt der „deutsche Finger“ von Maybrit Illner auch rumstocherte. Die Zuschauer schlurften in Scharen ins Bett. Da kann Shakespeare bis in die Puppen “sein oder nicht sein” seufzen …

29. März 2019
Ja, ja, ja, man kann es nicht mehr sehen und hören. Talkshows, Jahrmarkt der Eitelkeiten. Gepudert, geschminkt, geföhnt und verlogen. Trotzdem? Man muß, sollte. Um sich bei Chestertons (oder Matusseks) Gesunden Menschenverstand rückversichern zu können. Denn sie sind gerissen in den Talkshows. Wie Donnerstag bei Maybrit Illner: „Die Erde hat Fieber. Sie gehört auf die Intensivstation“. Nein, nur das ZDF. Und die ARD …