Betet, Brüder!

Annalena Baerbock, rund und gesund, über jeden Zweifel erhaben: GRÜN rettet die Welt 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und wieder grüsst der GRÜNE Gugelhupf

 

Von PETER BARTELS

 

ORATE, FRATRES” Der Priester küßt den Altar, wendet sich zu den Gläubigen: “Betet, Brüder, dass … euer Opfer wohlgefällig werde bei Gott dem allmächtigen Vater.” Der Subdiakon weist dann auf die doppelte Wirkung der heiligen Opferfeier hin: Verherrlichung Gottes, Gnadensegen für die Opfernden”… So etwa googelt es die “Abtei Mariawald” ... Wenn die Rote ZDF-Nonne Maybrit Illner “betet”, geht es um mehr: Die Welt ist nicht genug …

 

 Und “Subdiakon” Josef Nyary läutet das Glöcklein Sturm, wie Postbote FJW  in seinen besten Tagen nicht: “Todeswolken über Jaguar, Kakadu und Anakonda.”  Dann läßt er Maybrit Illner Alarm schlagen: „ Der Regenwald brennt! Zerstört unser Konsum den Planeten?“ Und ein ZDF-Cookie, mit glänzend schwarzer Billard-Birne und dem deutschen Namen Müller, haut gleich mal ein Ei in die Pfanne: Für viele Deutsche ist das Schnitzel ein Familienmitglied!“ … Aber bitte mit Panade, mochte man dem Stern von Afrika zurufen …

 

Das ZDF hatte mal wieder die Glorreichen Sieben versammelt, die IHRE bunte Welt retten sollen – alles Fachleute für Erste Hilfe oder Letzte Ölung des Planeten. Je nachdem …

 

Heiliger St.Florian …

  • FDP-Chef Christian Lindner (40), Beruf? 11 Semester Politik! Rat: Deutschland soll den Regenwald kaufen … Na und? Trump will sogar für Grönland blechen …  
  • GRÜNE Annalena Baerbock (38), Beruf? 8 Semester Politik, Hobby: Trampolin. Befehl: “Sie will Brasiliens Präsident Bolsonaro mit Handelsbremsen an die Kandare nehmen.”
  • ARD-Moderator Ranga Yogeshwar (60), Beruf? Papa Ingenieur, Schwester kann sieben Sprachen. Himself? Klavier-Studium, Physik in Luxemburg (Juncker-Town!!), indische Weisheit: „Wir alle sind an der Zerstörung des Regenwaldes beteiligt!“ 
  • “Energie-Expertin” Claudia Kemfert (50), Beruf? 12 Semester Wirtschaft, 5 Jahre “Umweltökonomie” Humboldt -Uni: Order: Auf Öl und Gas verzichten…
  • Metaller-Präsident Arndt Günter Kirchhoff (64), Beruf? Sauerländer, Automobil Zulieferer, 9300 Mitarbeiter, 1,55 Milliarden Umsatz, These: Kirche im Dorf lassen beim Klima … 
  • ZDF-Koch Nelson Müller (40): Mit Vier aus Ghana  weg-adoptiert, Beruf: Koch, Freßkneipe Stuttgart, ZDF - „Küchenschlacht“. Der Küchen-Klimaexperte  kämpft für Kakaobäume und feine Schokolade.Vielleicht ja irgendwann mal auch für Negerküsse …
  • Ach so, mittenmang die Spinnwebstocherin, ZDF-Nonne Maybrit Illner (54); Rotes Kloster Leipzig, SED-Kaderschmiede für Journalisten. Karriere: ZDF-Frühstücksei, mit einem geschaßten Telekom-Millionär verheiratet …

 

Die apokalyptischen Reiter …

 

Das also waren Donnerstag Abend die 7 Reiter gegen die Apokalypse irgendwo zwischen Anden, Amazonas und Zuckerhut. Für Jupp “brannte (natürlich sofort) der Baum”. Leider wußte der Gute offenbar nicht, dass der Regenwald da seit Ewig jedes Jahr brennt, mal mehr, mal weniger… Oder er durfte es nicht wissen; schließlich suchen inzwischen 6 BILD-Reporter nach den verglühten Schuhsohlen in den weit entfernten Hotels ums Feuer rum … 

 

Und so wußte der Jupp offenbar auch nicht, dass der Regenwald in den 90ziger Jahren viel mehr gerodet wurde als jetzt, wie Rangar raunend räusperte … Nicht mal, dass trotz GRÜNER Zunge die grüne Lunge den meisten Sauerstoff, den der Regenwald produziert (über 50 %), selbst braucht … Vor allen: Dass sowieso das  weite Meer die größte Klima-Lunge dieser Erde ist …

 

Natürlich geht sowas dem GRÜNEN Rollmops Annalena an dem dicken Arsch vorbei. Die Trampolin-Expertin  will stattdessen das gerade geschlossene Handelsabkommen mit Brasilien wieder kippen. Hüpf! Hüpf! FDP-Lindi (Härchen nachpflanzen, Krischan, ward tied…): „Wenn wir nicht mit ihnen Handel treiben, werden es andere tun!“ Auch ohne Adenauer (“Ich sage nur ‘China’): Maos blaue Ameisen entdecken gerade das Fleisch…

 

Kein Feuer, nur heiße Luft  

 

Da schaltet die ZDF- Nonne schnell mal zum Amazonas. ZDF-Reporterin Katrin Eigendorf hatte schon in den heute-Nachrichten die Luft geleimt. Jetzt fand sie in einem kleinen Dorf weitab von Florians Feuer  “tatsächlich außer einem Umweltaktivisten keine Menschenseele, die wunschgemäß auf Bolsonaro schimpfen wollte!” Nyary genüßlich: “ZDF-Anchorman Claus Kleber hatte daraufhin eine „alte Reporterweisheit“ zitiert: „Manchmal sehen Dinge aus der Nähe kleiner aus, als aus der Ferne.“

 

Nyary, jetzt ganz Nathan, der Weise: “Kollegin Illner verzichtete auf den Kommentar: Manche Themen sind einfach groß, um sie sich kleinreden zu lassen!” … Die FDP-Locke machte es trotzdem, hier Fraktur übersetzt: Die Deutschen mampfen nur 300 Gramm Rindfleisch pro Bauch/Jahr! Lindi auf FDP-Deutsch: „Die Chinesen und Brasilianer werden sich ihr Wachstum nicht nehmen lassen!“ … Dann aber des Pudels GRÜNER Kern: „Importstopp für alles Fleisch und Soja aus den neuen Rodungsgebieten!“ … 

Kapiert, lieber Gott? Nicht Du oder Dein Alpträumer Johannes sagen, wann die Erde verbrennt  - die GRÜNEN Götz*Innen tun’s. Und die kreischen halt: Apokalypse now! Egal wie tot Marlon Brando ist …  

 

Inder sorgt sich um die Deutschen

 

Wen kümmern die GRÜNEN Eisbecher in Amerika,  das GRÜNE Meer auf den Malediven? Apokalypse ist eben now. Jedenfalls die GRÜNE Apokalypse. Nyary: “Sogar Ranga Yogeshwar macht sich allmählich Sorgen um den Gemütszustand des problembewussten Durchschnittsdeutschen: Morgen- Kaffee - woher kommen die Bohnen, die Milch? Wenn er über sowas jedes Mal nachdenkt, wird er erschüttert von unheimlichen Schuldgefühlen…“ Ach, Gottchen, Ranga, die German Ängst aß ja nicht mal die Seele von Rainer Werner Fassbinder auf. Das wird schon wieder …

 

Lindi-Löckchen hatte trotzdem noch einen: “Gegen den Fleischkonsum kann man nix machen, aaaber, wir können alternative Futtermittel einsetzen, z.B. Insekten.“ Kurz bevor die GRÜNEN im Studio wirklich grün wurden, schob er schnell und fürsorglich nach: „Nicht Sie sollen die Insekten essen, sondern die Tiere!“ Und wiegelt ab: “Die Landwirtschaft verursacht nur sieben Prozent der klimaschädlichen Emissionen.” Furz noch mal, wer hätte d a s gedacht?!

 

Also doch: GRÜNE Verbots-Partei

 

Solche Fakten sind natürlich für Baerbock sofort Fake. Der GRÜNE Gugelhupf kategorisch: Kohlendioxid muß “bepreist” werden. Die “Umweltexpertin” Kemfert übersetzte “plump” (Nyary) ins Deutsche: Klimaschutz muß besteuert werden! Baerbock, die GRÜNE: “Ein klares Ordnungsrecht muß her – man kann das auch Verbote nennen!“ 

 

Klar doch, schließlich leben wir in der Deutschen Demokraturischen Republik. Da werden Wahlen nicht gefälscht, da werden sie nur sehr kreativ ausgezählt. Sachsen, Brandenburger, Ihr werdet staunen …

 

Das Beste wieder mal zum Schluß? Ja, geben wir FDP-Locke Lindi die Ehre: “Ich empfehle mehr gesunden Menschenverstand!“ Das wird nicht nur Chesterton freuen, auch seinen Apostel Matthias Matussek. Unsereinen sowieso …