Schwätzer & Schlaumeier

General Joachim Wundrack, 6 Jahre CDU, dann AfD. Merkel hatte ihn verjagt, wie Millionen andere...

 

 

 

 

 

 

 

Neue Männer braucht das Land

 

Von GABY RÖHR

 

Es war Ina Deter, die diesen Hit 1982 schrieb und sang: „Neue Männer braucht das Land!“ Helmut Kohl hatte gerade Helmut Schmidt abgelöst, den die SPD längst angesägt hatten … Genau 25 Jahre später postulierte (forderte) die legendäre Hamburger Werbeagentur Springer & Jacoby eine „Neomaskulinität“ -  echte „Kerle“. Merkel war gerade mal zwei Jahre Kanzlerin, nachdem sie Kohl via FAZ abgesägt hatte…

 

Und so kicherte viele Jahre später, am 22.11.2007 um 16:15 Uhr, Catrin Bialek online für‘s „Handelsblatt: „Der Feminismus sei nicht spurlos an den Männern vorbeigegangen … Die neuen Männertypen tragen der Frau die  Einkaufstaschen hinterher, kochen  das abendliche Familienessen ... Aber … es gebe eine große Sehnsucht der Männer nach mehr Männlichkeit … Der neomaskuline Mann lasse sich nicht verbiegen und stehe zu seinen Gefühlen, die er weder erklären noch rechtfertigen müsse …“

 

Lacht da jemand? Schon wieder zwölf Jahre her? Die Männer tragen doch längst auf GENDER-BEFEHL Röckchen und Löckchen? Jaaa! Sicher!! Was aber nur wieder mal beweist, was für Schwätzer und Schlaumeier Werber, Medien und Journalisten sind. Meistens jedenfalls … Denn nie war das Patriarchat weiter, das Matriarchat näher als heute: 

 

Kanzler*In, Landwirtschaftsminister*In, Justizminister*In, Familienminister*In, Umweltminister*In, Forschungsminister*In, Verteidigungsminister*In… : 14 Kabinett-Posten 7 Frauen. Eigentlich 8, zählt „man“ Gesundheitsminister*In Jens Spahn gendergerecht dazu: Die  Xanthippen haben sich zu Gouvernanten der Nation gemacht. Und aus Männern Männchen... Vorn und hinten offen. Das Ende auch. Wenngleich es sich wieder mal anzubahnen scheint …

 

So wahr mir Gott helfe …

 

Die AfD schickt sich an, wenigsten halb Deutschland zur Vernunft zu bringen. Jedenfalls zum Gesunden Menschenverstand. Parole: Für Heimat und Vaterland! Sogar Merkels Weiberwirtschaft will den Soldaten-Eid künftig immer öffentlich zelebrieren. Mit Glotze und Tschingderassabum: "Ich schwöre, der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen, so wahr mir Gott helfe."  So sei es… Wenigsten im Osten Deutschland. Demnächst in Sachsen, Brandenburg und Thüringen …

 

Natürlich wittert der CDU-Wendehals Friedrich Merz (63)  Ungemach und Verluste für seine Partei,  warnt vor einem  „Rechtsruck“ der Bundeswehr. Hin zur AfD. Rechtsruck? Ja, klar,  die einzig mögliche Richtung, um sich von GröKaz Merkels grün-linker Gesinnungslinie zu entfernen. Einem Soldaten unter Fahneneid auf Demokratie und Republik bleibt (eigentlich!) keine andere Wahl!!

 

Und so ist es nicht verwunderlich, dass  bereits eine Reihe hochrangiger ehemaliger Bundeswehr-Soldaten in der noch jungen Alternative für Deutschland (AfD) Deutschland dienen:

 

Uwe Junge (61), Oberstleutnant a.D./Chef Landesverband Rheinland-Pfalz.

 

Rüdiger Lucassen (67), Oberst im Generalstab a.D./ verteidigungspolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion. 

 

Georg Pazderski (67), Oberst a.D./AfD-Vizebundesvorsitzender sowie Landes- und Fraktionschef in Berlin. 

 

Joachim Wundrack (64), General der Luftwaffe a.D., Bundesverdienstkreuz, Afghanistan, Bosnien,  Mosambik. Er ist einer der ranghöchsten Soldaten unseres Landes! Sechs  Jahre CDU, wegen Merkels desaströser Migrationspolitik ausgetreten. Seit 2018 Mitglied der AfD, am 27. Oktober Kandidat zur Oberbürgermeisterwahl Hannover. Neuwahl, weil der bisherige SPD-Amtsinhaber Stefan Schostok (55) wegen schwerer Untreue (!) zurückgetreten (worden?) war. Die Anklage läuft …

 

Der General in der NEUEN ZÜRCHER ZEITUNG

 

Die Kandidatur des AfD-Generals  ein Paukenschlag. Schnappatmung bei der grün-linken Gesinnungs- und Haltungs-Journaille! Denn der General ist ein absoluter Top-Mann der Republik. So gut wie unmöglich, dieses Kaliber medial zu knacken!

 

Deutschlands mediale Alternative,  das neue „Westfernsehen“ im Süden, ist die Neue Zürcher Zeitung (NZZ). Auch wenn der Herr Chefredaktor das nicht so gerne hört - sei´s drum – WIR Rest-Deutschen empfinden so! Jedenfalls interviewte die NZZ den 3-Sterne General. Kernaussagen:

  • Ich war entsetzt, dass die deutsche Politik der offenen Grenzen so stumpf weiter betrieben wurde.“
  • „Die AfD ist die einzige Partei, die unsere Bundeswehr uneingeschränkt unterstützt. Die Unterstützung der AfD dürfte in Polizeikreisen aber noch grösser sein…“
  • „Keiner liest unser Parteiprogramm. Wenn Sie es läsen, hätten Sie einen anderen Eindruck von dieser Partei. Das AfD-Programm von heute entspricht im Großen und Ganzen dem CDU-Programm von 2003.“
  • „Hört man sich die Reden der AfD im Bundestag an, dann muss ich sagen: Das ist die pure Vernunft.“ !!
  • „Ich bin ein Mann der bürgerlichen Mitte, der die Republik verteidigen will.“
  • „Wer glaubt, die Europäische Union könne die Nato ersetzen, dem sage ich: Gute Nacht.“
  • „Ich möchte die Bürger in der Mitte der Gesellschaft ansprechen.“
  • „Merkel hat einen Eid auf Deutschland geschworen, aber sie hat schon ein Problem damit, von einem deutschen Volk zu sprechen.“ 

 

Merkel ist antideutsch

 

Wundrak treffend: Merkel ist „antideutsch“! Kein Schutz der Grenzen, Abgabe der Souveränität an die EU, die europäische Zentralbank, an supranationale Organisationen…  Und – wir erinnern uns - die Nationalhymne triggert bei Grökaz Merkel heftigste Zitterattacken…die deutsche Nationalflagge Ekel… 

 

Seufz? General Wundraks Chancen in Hannover, sind eher gering. Aber er setzt Zeichen. Mit seiner Person … Wofür er steht…  Schlüsselbegriffe sind Freiheit, Vernunft,  Verantwortung! Es geht um mehr, um viel mehr als die OB-Wahl in Hannover. Landtagswahlen im Osten stehen an...

 

Wer etwas liebt, der will es auch schützen.“ (Oberst a.D. Rüdiger Lucassen AfD) Genauso ist es!!! Unsere Ossis wissen, was auf dem Spiel steht!

 

 

Flinten-Uschi mit Taft-Helm,  der General mit drei goldenen Sternen: Peinlich bis in alle Ewigkeit...