Maischberger Mampf

Sandra Maischberger, Bas Kast: Auch Kartoffeln sind nur bedingt gesund (Foto: WDR)

 

 

 

 

 

 

 

Sperma im Käse!!

Hätte Clintons Monica das gewußt

 

Von PETER BARTELS

 

Millionen sterben, weil sie rauchen … Millionen sterben, weil sie falsch essen … Millionen sterben, weil sie Diesel atmen ... Wieso leben wir eigentlich immer noch? Weil die Neger nicht nur in Afrika so gern schnaxeln! Gottseidank naht jetzt die Rettung: Bei Maische war ein neuer Mampf-Bhagwan. Die GRÜNEN Erbsenzähler sollen ihm schon einen Tempel bauen …

 

„Bekehrung am Backofen … Sündenfurcht im Supermarkt … Reue an der Käsereibe. Sandra Maischberger wundert sich am Mittwochabend in der ARD: „Ernährung als Religion: Kann denn Essen Sünde sein?“

 

Und schon hatte Josef Nyary, der letzte Schriftgelehrte von BILD,  die 1.Sünde verzapft: Es war längst Nacht – Maisches Mitternachts-Mampf ging bis 1 Uhr Donnerstags. Gut, dass solcherart Lügen läßlich sind, wie der Katechismus behauptet. Und der weiß es bekanntlich direkt von oben … 

 

Der neue "Backwan kommt aus Holland: Bas Kast. Nicht zu verwechseln mit Kaas, den wir seit Heesters, Heintje und Carrell immer noch zum Bahnhof rollen. Bas Kasts  neues Evangelium: Käse ist gut, weil  Sperma drinsteckt. Heilige Beate Uhse, hätte Clintons 17jährige Praktikantin Monica das gewußt - sie hätte sich manch wundes Knie im Oval Office erspart…

 

Fleisch, Rotes Tuch für GRÜNE

 

Der „Holll-landdd“-Heini (46), Typ wie Heintje mit 16, wurde aus heiterem Himmel beim Joggen vom Saulus-Blitz getroffen – die Pumpe streikte. Fortan wurde er zum Paulus, schrieb einen „Ernährungskompass“: Grüne, rote, gelbe Punkte. Gut, schlecht, geht so … Fleisch war zwar immer schon rot, aber jetzt ist es ROT. Wie die Veggie-GRÜNEN befehlen. Und seitdem rollt der Rubel, ähh, Gulden, ähh-ähh, Euro. Bestseller!! Und die deutschen Graulöckchen fallen gläubig vom Fleisch, wie sie seinerzeit energisch zu den finnischen Nordic Walking-Stöckchen griffen und seitdem finster durch die Heide latschen. Während die Finnen die Stöckchen längst  grinsend bei der Sonnenwendfeier verbrannten …

 

Natürlich glaubt Maische (52) auch. Alles. Hauptsache Grün, wenigstens Rot. Die silberne Bluse ist ja auch wieder etwas praller geworden … Und Michaela May, die Schauspielerin, die mit 66 immer noch „Intervallfasten“ machen muß, weil die „verdammte Lebensmittelindustrie immer noch Mist“ macht … Und Andrea Ballschuh (46), die pummelige JoJo- ZDF-Klatschtante, die ihre kurzen, dicken Beinchen mit riesigen Nieten-Biesen streckt. Der süße Pummel kennt sich auch aus: „Zucker is(s)t nicht“; ihre Fettleber kam nämlich vom  „Zucker“, der „eine Droge wie Alkohol ist!“ Vulgo: Vom Fressen also! Klar, 1 Kilo Schoko täglich, macht jedes Walross tot. 

 

Andrea nicht mehr. Sie war schon mit Elf im SED-Fernsehen Kinderansagerin, tauschte später im Goldenen Westen die „Pumps gegen Gummistiefel“, schrieb mit einem lächerlichen ZDF-Zausel „Gärtnern ist mein Yoga“. Lohn der Leiden: vor 3 Jahren „Brillenträgerin des Jahres“. Klassische Fress-„Expertin“ eben. 

 

Auch „Menschen" bei Maischberger …

 

Wie Melodie Michelberger (42). „Beruf“ Influencerin" (der Berufsschullehrer ist in NRW heutzutage ja auch Dozent …). Die gebleichte Blondine mit dem Pony, gefühlt bis kurz vor die gepuderten Nasenlöcher, war mal magersüchtig. Was man ihr heute nicht mehr ansieht. Grund: Sie mampft Gottseidank wieder, was der Kühlschrank hergibt, Motto: „Body Positivity“. Nobody ist perfekt …

 

Es waren aber auch „Menschen bei Maischberger“ : Susanne Langguth, Chemikerin vom Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde. Ungerührt, ungeniert: „Tiefkühl ist besser als Frisch.“ Und Dr. Manfred Lütz (65), Theologe/Psychiater mit ganz tiefen Scheitel. Nyary läßt ihn spotten: „Viele leben nur noch vorbeugend und sterben dann gesund!“

 

Käse-Kast demonstriert der bußfertigen Maische, die sich staunend mit baumelnder  Bluse über die Ess-Ampel beugt: Milch kriegt Rot? Wirklich?? Der Schlaumeier aus dem Käse-Gau: Milch ist eigentlich nur gut aus den Brüsten der Natur; Muttermilch fördert das Wachstum von Kindern, Erwachsene werden alt und krank. Achso, Sugar Daddy, deshalb Deine Sugar Babes. Und unsereins dachte immer an den schlaffen Feinripp …

 

Maische schluckt: Sperma im Käse?

 

Und Käse? Grün! Das immer ältlichere Glocken-Girl Maische schluckt und staunt schon wieder: Der sei doch so fett!!  Gouda-Genosse Kast bräsig: „Fett ist nicht der Feind … Denn: „Im Käse steckt Spermidin und das stoppt den Alterungsprozess.“ Da schluckt selbst die ältliche ARD-Aische. Kast ganz auf Wissenschaftler: „Das Spermidin heißt so, weil es zuerst in Sperma isoliert wurde.“ 

 

Heilige Jungfrau Maria, die Glocken sind von den Socken: „Das werde ich nie mehr los…“. Der Macho hat Trost: „Ich hoffe, es schmeckt Ihnen trotzdem“ Unsereins rätselte in sein Hörrohr: Hat er „es“ oder „er“ gesagt? Hat er gelächelt oder gegrinst? Sabine ist Diplomatin: Käse schmeckt immer … Je nun!!

 

Stakkato: Kaffee ist gut, aber nur literweise … Schokolade ist auch gut, aber nur bitter, ab 70 Prozent. Kartoffeln gehen auch so gerade eben, aber höchstens zweimal die Woche Credo: „Was du ab und zu mal isst, bringt dich nicht um – nur, was du täglich isst.“ Backwans Gebetsmühlen-Mantra: „ Die Dosis macht das Gift!“

 

Schlechtes Gewissen, wenn ich genieße …

 

Schauspielerin May beichtet: „Ich genieße gern“ … Und wenn ich genieße, habe ich auch kein schlechtes Gewissen!“ TV-Klatsch-Mops Ballschuh: „Ich esse total gerne Vollfettprodukte. Meine Tochter liebt Vollfettmilch und Vollfettkäse. Alles gut. Nicht das Fett, der Zucker ist das Problem!“  „Influencerin“ Melodie (deutsch: Michelberger): „Es ist problematisch, Lebensmittel in Gut und Böse einzuteilen“. Sie hat ihre Pfunde großzügig in ein Viermann-Zelt verpackt, immerhin alles in Bhagwan-Orange.

 

Der Psychologe Dr. Lütz: „Hier wird als Wissenschaft verkauft, was keine Wissenschaft ist. Dieses Buch ist Volksverdummung!“ … Die zerknirschte Frau May: „Wenn ich spät abends Salat esse, dann wurlt es immer!“ Nyary übersetzt vornehm deutsch: Es rumort. Unsereiner sagt’s auf Bayerisch: Sie muß furzen! 

 

Lebensmittel-Fachfrau Langguth hilft: „Man sollte nicht mehr essen, als man Hunger hat.“ Kathole Lütz: „Wer früher stirbt, lebt länger ewig.“ 

 

Es gibt auch Ernstes. Die SED-Expertin Ballschuh „weiß“: „40 Prozent der Deutschen haben eine nichtalkoholische Fettleber“. Während der Zuckersucht hatte sie sechs Jahren Blähungen. Beim Zucker-Entzug habe sie wie eine Süchtige unter Entzugserscheinungen gelitten: „Kopfschmerzen, Händezittern, schlechtes schlafen ...“ Jetzt ist sie morgens wieder munter. Und alles ohne Morgen-Pups, natürlich…

 

Softdrinks ohne Zucker? Die Regale sind voll …

 

 Susanne Langguth: Softdrinks ohne Zucker? Die Regale sind voll davon.“ Ach, Frau Chemikerin, darum gings den GRÜNEN EU-Eumeln doch schon bei den „mörderischen“ Zigaretten nicht: Nur um die eigene Feigheit: „Und führet mich nicht in Versuchung, sondern errettet mich von meinem Übel, Amen. 

 

Fakten? „In den Lebensmitteln der Industrie ist nichts anderes als das, als Sie alle im Haushalt ins Essen reintun“, beteuert die Chemikerin. Falsch: „Glauben“ heißt der GRÜNE Götze. May: „Schokolade ist wie Nikotin“ … „Wenn ich ein Stückchen esse, muss ich die ganze Tafel essen.“ … Orange-„Melodie“: „So etwas wie süße Sünde gibt es nicht“ … „Wenn du Bock hast auf ’ne Cola – trink ’ne Cola! Wenn du Bock hast auf’n Donut - iss’n Donut!“ Allerdings: „Wenn du das Gefühl hast, du musst jeden Tag drei Donuts essen, solltest du vielleicht mal mit einem Psychologen sprechen.“

 

 Psychologe Dr. Lütz ist noch da: „Dieser Essenskult hat etwas Egozentrisches, Gesellschaftsfeindliches: Alle paar Jahre neue Dogmen!“ 

 

Nyary- Fazit: kein grüner Moralmumpitz, bissfeste Info, herzhafte Ehrlichkeit. Kategorie „Appetitzügler“. Seine Herr*innen-Fazit vom betreuten Denken in der BILD-Zentrale schnappatmen gleich nach Nyary:

 

Und jetzt die BILD-Schnappatmer …

 

  • „Schätzungsweise“ elf Millionen Todesfälle/Jahr sind weltweit auf ungesunde Ernährung zurückzuführen: zuckerhaltige Getränke, zu wenig Gemüse … 
  • Jeder fünfte Todesfall … Hierzulande2017genau 162 pro 100.000  Einwohner wg. ungesunder Ernährung. Hauptproblem: Weniger als 125 Gramm/Tag) Vollkorn …
  • Jeder fünfte Todesfall … Hierzulande  2017  genau 162 pro 100 000 Einwohner wg. ungesunder Ernährung. Hauptproblem: Weniger als 125 Gramm/Tag) Vollkorn …
  • Deutschland liegt auf Platz 38 von 195 Staaten. Die wenigsten  Todesfälle je 100 000 Einwohner hat Israel, Frankreich, Spanien, die  meisten Afghanistan und Usbekistan. 
  • Folgen sind Herzkreislauf, Krebs, Diabetes. Ursache: zu wenig Obst, zu wenig Vollkornprodukte, zu viel rotes Fleisch. Zufrieden, Robääärt Habeck? Sag’s Deiner fetten Claudia Roth weiter …

 

 Fazit für unsereinen: Wer einmal im Kibuz am Frühstücks-Büfett stand, will nie wieder da hin… Und: Wir wissen jetzt endlich, warum Merkels Flüchtlinge wirklich nach Halal-mania kamen/kommen. Erst wegen Germoney, klar, aber dann …

 

 v.l.: Chemikerin Langguth, Dr. Lütz, Bas Kast, Maische, Melodie, Michaela, Andrea (Foto. WDR)

Michaela May:  "Intervallfasten" .(Foto: WDR)

Melodie Michelberger: Influencerin, sowas wie "Einflüsterin" . (Foto: WDR)

Psychiater Dr. Manfred Lütz, "Ernährungskompass" Bas Kast. (Foto: WDR)