Broders Spiegel: Venezuela

 

 

 

 

 

Venezuela

 

Broder: Spieglein, Spieglein an der Wand …

 

Von Marcus Cato

 

Was bleibt von Honecker? 40 Jahren Sozialismus, also Schrott.Was bleibt vom SPIEGEL? Der „Spiegel“, also der unsägliche Claas Relotius, der aus dem „Sturmgeschütz der Demokratie“ eine bunte Konfetti-Kanone der rot-linken Gutmenschen-Partei machte, die „Spiegelbarone“ . 

 

Einer blieb übrig aus der guten alten Augstein-Zeit, wenn auch längst draussen: Henry M.Broder! Sein Blog „Die Achse des Guten“, kurz ACHGUT, ist heute längst der wahre SPIEGEL. Großartige Autoren, die tasächlich schreiben, WAS IST, nicht, was sie sich wünschen. Klima, Diesel, Energie, Deutschland, EU-ropa, die Welt. „Herausgeber“: Der Gesunde Menschenverstand! 

 

 

Einmal die Woche ein kurzes Video von Broder. Heute über Venezuela: Nicht das Öl hat das schöne Land arm gemacht, der Sozialismus war’s. Was Merkels Meute natürlich verschweigt. Viel Spaß!